BASF Ultracur3D RG 3280 Vergrößern

BASF Ultracur3D RG 3280

BASF

Neuer Artikel

10 Artikel

268,04 €
268,04 €

-5%

282,15 €

Anforderung von Informationen

Keramisch gefülltes Harz mit außergewöhnlicher Steifigkeit und hoher Temperaturbeständigkeit.

Ultracur3D RG 3280 ist ein keramisch gefülltes Harz aus der BASF-Familie der starren Harze und das erste Kompositmaterial in dieser Produktlinie. RG 3280 zeichnet sich durch eine außergewöhnlich hohe Steifigkeit (10000 MPa) und eine hohe Temperaturbeständigkeit (HDT von über 280 ºC bei 0.45 MPa) aus.

Trotz des hohen Anteils an keramischen Partikeln (ca. 65 Gew.-%) hat das Harz RG 3280 eine relativ niedrige Viskosität (230 mPas) und eine hohe Suspensionsstabilität, was die Handhabung und den 3D-Druck erleichtert und zu geringen Ablagerungen im Behälter führt. Mit dem BASF-Harz RG 3280 3D-gedruckte Teile haben eine weiße, keramikähnliche Farbe und Haptik.

Video 1: Die Eigenschaften des RG 3280 Harzes. Quelle: BASF.

RG 3280 kann auf jedem Open-Source-LCD/DLP-Drucker gedruckt werden, der den Wellenlängenbereich 355-405 nm nutzt, wie z. B. der Nexa XiP 3D-Drucker oder der Phrozen Mini 4K-Drucker. Detaillierte Informationen zur Druckerkompatibilität und zu den empfohlenen Einstellungen finden Sie im Bereich Downloads.

Ein mit dem Harz RG 3280 3D-gedrucktes Teil

Bild 1: Ein mit dem Harz RG 3280 3D-gedrucktes Teil. Quelle: BASF.

Im Vergleich zu anderen Materialien der BASF Rigid-Produktlinie weist das Harz RG 3280 eine deutlich höhere Hitzebeständigkeit auf als Ultracur3D RG 35 und Ultracur RG 1100 bei vergleichbarer Zugfestigkeit. Ultracur RG 3280 bietet auch eine höhere Temperaturbeständigkeit und Zugfestigkeit als andere vergleichbare Harze auf dem Markt, während es eine deutlich niedrigere Viskosität aufweist. 

Ein Vergleich zwischen RG 3280 und den anderen RG-Harzen der BASF

Bild 2: Ein Vergleich zwischen RG 3280 und den anderen RG-Harzen der BASF. Quelle: BASF.

Was die chemische Beständigkeit betrifft, so wurden die mit dem Ultracur RG 3280-Harz gedruckten Proben auf ihre Beständigkeit gegenüber verschiedenen Kohlenwasserstoffen und Reinigungschemikalien (Kühlflüssigkeit, Mehrzweckfett, Motoröl, Hydrauliköl, Bremsflüssigkeit, Getriebeöl, Aceton, Isopropanol) getestet. Das Gewicht und die mechanischen Eigenschaften (E-Modul, Zugfestigkeit und Bruchdehnung) der Proben wurden nach 30 Minuten und nach 7 Tagen geprüft. Insgesamt wurden die auffälligsten Veränderungen bei der Bruchdehnung beobachtet, während sich die anderen mechanischen Eigenschaften als relativ stabil erwiesen. Die detaillierten Ergebnisse können im Abschnitt Downloads eingesehen werden.

Eine mit dem BASF-Harz RG 3280 3D-gedruckte Form

Bild 3: Eine mit dem BASF-Harz RG 3280 3D-gedruckte Form. Quelle: BASF.

Es sollte beachtet werden, dass das BASF RG 3280 Harz nicht dazu gedacht ist, ausgebrannt zu werden, um ein 100 % keramisches Teil herzustellen. RG 3280 ist für die Verwendung als Kunststoff mit einem simulierten keramischen Aussehen und Gefühl gedacht. Dennoch kann eine zusätzliche thermische Aushärtung (3 Stunden bei 150 °C) nach der UV-Nachhärtung die HDT-Eigenschaften der Teile verbessern und die oft durch die UV-Härtung verursachte Vergilbung reduzieren.

Dank der Steifigkeit und Hitzebeständigkeit des RG 3280-Harzes können mit diesem Harz gedruckte Teile für Anwendungen wie hochsteife Werkzeuge, hochdetaillierte Formen für Hochtemperaturanwendungen oder Windkanaltests mit maßstabsgetreuen Modellen verwendet werden.

Bruchdehnung (%) 0.7
Zugfestigkeit (MPa) 70
Zugspannungsmodul (MPa) 10000
Biegefestigkeit (MPa) 73
Biegemodul (MPa) 8780
Härte der Oberfläche 10

Zubehör

30 andere Artikel der gleichen Kategorie: